Ethik_Ball

Ethik

Je bedeutsamer Ethik wird, je mehr von Ethikkommissionen erwartet wird, desto wichtiger sind die Fragen: Was ist «Ethik»? Was kann und soll man ihr als wissenschaftlicher Disziplin erwarten – und und was nicht?


h3>Grundwissen in Ethik

«Was ist ein ethisches Dilemma?» «Was ist überhaupt Ethik?» «Und was ist Moral?» «Was sind Werte, was Normen?». Diese Grundfragen ist werden in folgenden Texten auf wenigen Seiten geklärt.

  • Haag, Karl Friedrich (1996): Nachdenklich handeln. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen. (ISBN 978-3-525-77604-9)
  • Arn, Christof. Definition grundlegender ethischer Fachbegriffe. In: Therapeutische Umschau. Band 66, Heft 8, August 2009. Bern, Huber. Seiten 569-574 [auf nur 6 Seiten]
  • Arn, Christof (2011). Ethik als Reflexionsmethode für Teams. Eine Werkzeugkiste vorgeführt am konkreten Beispiel. Scharans, Reson 2011 Volltext online
  • Huppenbauer, Markus; Bernardi, Jörg De (2003): Kompetenz Ethik für Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Ein Tool für Argumentation und Entscheidungsfindung. Versus, Zürich 2003 (ISBN 978-3-03909-009-9)
  • Hat man sich dieses Grundwissen angeeignet, kann man sich z.B. mit den verschiedenen Richtungen und Schulen der Ethik beschäftigen.





    Christof Arn         Cresta         Postfach 21         7412 Scharans         christof.arn@ethikprojekte.ch         www.ethikprojekte.ch