ethikprojekte.ch

Ch. Arn Postfach 21
CH-7412 Scharans +41 (0)81 651 50 37
Haus Cresta, ethikprojekte.ch
Spätmittelalt. Gebäude
mit Bemalung von Hans Ardüser, Domizil von ethikprojekte.ch

Navigation vergrössern/verkleinern
Mein Betriebssystem

Bildung

Referate

Referate und Kurse werden für Institutionen und Gruppierungen durchgeführt. Die Themen Ethik und Organisationsentwicklung, Ethik und professionelles Handeln, HausWirtschaft, Technikethik, Ethik allgemein sowie Anwendung von Ethik als Methode für sensible Entscheidungssituationen stehen dabei bisher im Zentrum.

Tagungen

Zwei grosse Tagungen wurden im Rahmen der Anstellung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung in Bern organisiert. Die erste befasste sich mit dem Geldwert der Haus- und Familienarbeit, die zweite mit sprachlichen und politischen Strategien ihrer Ent-Diskriminierung. Beide Tagungsdokumentationen sind im Buchhandel erhältlich.

Didaktische Materialien

Didaktisches Material wurde im Zusammenhang des Forschungsprojektes «HausArbeitsEthik» erarbeitet.
Weiter steht ein und ein Strukturpapier für ethische Fallbearbeitungen zur Verfügung.

Lehre

Der Nachdiplomstudiengang CAS «Ethische Reflexion im beraterischen Alltag» wird gemeinsam von Sonja Hug und Christof Arn geleitet. Er wird ausgeschrieben vom Institut Soziale Arbeit und Gesundheit der Hochschule für Soziale Arbeit der FHNW. Sonja Hug und Christof Arn sind ein eingespieltes Dozierendenteam und bieten erstmalig diese interessante Verbindung von «Beratung und Ethik» an. Der Kurs geht konsequent praxisnah und interaktiv vor. Zugleich vermittelt er fundiertes EthikfachwissenEthik und Organisation. Der Kurs steht auf sich selbst, kann aber auch zu einem MAS ausgebaut werden. Er richtet sich an Fachpersonen, die in ihrem Berufsalltag beraterisch tätig sind, aus den Feldern Soziale Arbeit, Pädagogik, Pflege und Medizin, Psychotherapie, Personalentwicklung und Personalführung, Supervision und Organisationsberatung, Seelsorge sowie weitere Interessierte..